Begriffe in der weißen Magie

Die Magie setzt sich aus vielen Bereichen zusammen. Die Begriffe sind sehr umfangreich. Während die einen oder anderen Begriffe sehr geläufig sind, sind sich dennoch viele Menschen nicht über deren wirkliche Bedeutung bewusst.

Geomanteia

Das Wort setzt sich aus zwei Wortteilen zusammen, die aus dem lateinischen übersetzt werden können. Während Geo für die Erde steht, steht Mantei für die Wahrsagung. Bei Geomanteia handelt es sich um eine arabische Form der Wahrsagung, die eng mit der Erde verbunden ist. Der Ablauf erfolgt über das punktieren, das auf unterschiedliche Arten erfolgen kann. Während eine Hand voll Erde auf einen beliebigen Untergrund geworfen und das Muster gedeutet werden kann, entsteht ebenso ein Muster, wenn ganz beliebig Punkte bestimmt und die Linie nachgefahren werden.

Ebenfalls zu der Geomanteia gehörend dreht es sich bei Feng Shui um Wasser und Wind. Ebenfalls geht es um die Wahrnehmung von Energie und Energiefeldern und der Hamonie, die zwischen den Elementen besteht oder bestehen sollte. Diese Harmonie und positive Energie zeigt sich in den unterschiedlichen Bereichen im Leben und im Alltag. So lernt man mit den unterschiedlichen Details umzugehen. Sollte dies nicht der Fall sein und negative Energie regieren, sind Krankheiten keine Seltenheit. Beispiele hierfür sind Durchblutungsstörungen, Müdigkeit und Schlaflosigkeit.

Ley Linie

fengshui-668224_1920

Eine besondere Energie kann der Kraftlinie entnommen werden. Die Linie kann an beliebigen Stellen beginnen und ebenso wieder ihr Ende finden. Diese Linie kann als nährend angesehen werden und verbindet die Tier-, Menschen- und Pflanzenwelt miteinander. Die Ley Linie lädt die Reiche mit Kraft und Spiritualität auf. Der Verlauf der Linie kann selbst beeinflusst werden, allerdings sollte man sich darüber bewusst sein, dass sie durch Gebäude und Mauern unterbrochen oder beendet werden können. Die Intensität kann durch unterschiedliche Faktoren variieren, weshalb die Wahl behutsam getroffen werden sollte. Orte für die persönliche Meditation sollten ruhig sein, Die weiteren Umstände lassen sich auf den persönlichen Charakter anpassen.
Jeder Mensch entpuppt sich auf seine Weise zu einem magischen Ort. Die Energie kann aufgebaut und wieder weggenommen werden. Wie die Reaktion ausfällt, kann sehr unterschiedlich sein. Die Entweihung des einen oder anderen Ortes kann unterschiedlich sein, zum Beispiel durch übermäßige Fotografie.